// der php hacker

// archiv

Das Wort zum Sonntag

Geschrieben am 17. Mai 2009 von Cem Derin

Zwei Dinge gibt es, die vielen deutschen PHP-Entwicklern leider vollkommen zu fehlen scheinen: Respekt und Demut. Und das auf sich selbst, als auch auf ihre Gesinnungsgenossen und -genossinnen bezogen. Offensichtlich ein sehr deutsches Phänomen. In englischsprachigen Bereich bemerke ich davon nichts.

Frankenstein spielen: Objektmutation mit PHP

Geschrieben am 14. Mai 2009 von Cem Derin

Wagen wir Heute ein Experiment: Ich möchte eine Instanz einer beliebigen Klasse mutieren lassen. Und zwar so, dass am Ende eine Instanz einer vollkommen anderen Klasse dabei herauskommt – die Daten aber immer noch die selben sind.

Wozu man das brauchen könnte? Nehmen wir einfach mal an, wir verwenden eine Bibliothek. Eine Klasse dieser Bibliothek leiten wir ab und fügen ein oder mehrere Methoden hinzu. Korrespondierende Klassen aus der Bibliothek allerdings geben immer eine Instanz der Ursprungsklasse zurück. Wir müssten nun also alle Methoden in denen das der Fall ist kopieren, und die Ursprungsklasse durch unsere Ableitung ersetzen.


// mehr lesen

Zend Framework 1.8.1 erschienen

Geschrieben am 13. Mai 2009 von Cem Derin

Heute wurde die Version 1.8.1 Version des Zend Frameworks veröffentlich, wie man der offiziellen Mailinglist entnehmen kann. Neben zahlreichen kleineren Fixes dürften vor allem die Änderungen am Autoloader interessant sein. Nachdem eine wahre Flut von Problemmeldungen bzgl. der neuen Autoload-Architektur einging, wurde dahingehend eine Anpassung gemacht, die die meisten Probleme lösen sollte.

Darüberhinaus wurde das Zend_Tool um Modulfunktionalitäten ergänzt sowie die Flash-Schnittstelle Zend_Amf verbessert.

Details und Downloads wie immer auf der offiziellen ZF-Seite: http://framework.zend.com/download/latest

Geschrieben in PHP 2 Kommentare

Re: Wann verwende ich Exceptions

Geschrieben am 11. Mai 2009 von Cem Derin

Kurz vor dem Redesign meines Blogs habe ich „Ein Herz für Blogs“-Artikel gesagt, dass ich öfter auf die Blogosphäre eingehen möchte. Bisher habe ich das auch ein paar mal getan. Leider ist es immer etwas schwierig, da die meisten Themen entweder in den Artikeln schon sehr gut abgehandelt werden, und ich nicht mehr als einen Verweis hier hin schreiben könnte, oder sie sind für mich uninteressant – sei es wegen zu niedrigem Niveau (was nicht abwertend gemeint ist) oder weil sie Dinge behandeln, zu denen ich nichts sagen kann.

Heute ist das aber anders: Vor ein paar Tagen fragte sich Nils, wie man wohl Exceptions korrekt verwendet. Jetzt finde ich endlich mal genug Zeit, meine Meinung zu dem Thema niederzuschreiben.


// mehr lesen

Geschrieben in Allgemein 13 Kommentare

Das Wort zum Sonntag

Geschrieben am 10. Mai 2009 von Cem Derin

Das Problem an diesen Sonderfällen ist, dass die ganze Welt aus Ihnen besteht.

Jetzt aber die Mutter ehren :-)

Geschrieben in Interna Kommentieren

PHP Usergroup Mönchengladbach & Düsseldorf

Geschrieben am 08. Mai 2009 von Cem Derin

Mal etwas die Community betreffend. Immer wieder lese ich von anderen PHP-Entwicklern, die sich in Usergroups organisieren. Köln, München und Hamburg um mal ein paar Beispiele zu nennen. In Mönchengladbach, der Stadt in der ich Lebe, gab es solche Bemühungen auch einmal. Allerdings waren da die einzigen Interessenten meine Wenigkeit und ein weiterer Bekannter. Nicht besonders Viele also.

Als ich Ende letzten Jahres meine Stelle in Düsseldorf angetreten habe, nahm ich an, dass in der Landeshauptstadt die “Geek”-Kultur wesentlich besser gepflegt wird. Immerhin fand ich die Seite einer Düsseldorfer PHPUG. Leider waren die Informationen dort auch schon offensichtlich veraltet. Also hab ich eine eMail an den Betreiber geschrieben, der mir auch kurze Zeit später Antwortete. Man wäre in Gesprächen mit einer Agentur die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen würde. Dannach hab ich – auch nach mehrmaliger Nachfrage – leider nicht mehr gehört. Schade.

Nachdem ich nun aber sehen konnte, dass TweetUps und Webmontage in Düsseldorf teilweise schon mehrfach und immer erfolgreich abgehalten wurde, und auch die Idee eines TweetUps in Mönchengladbach einige Interessierte auf den Plan gerufen hat, kam mir die Idee, doch einfach selbst mal eine Usergroup anzustrengen.

Ich bitte alle, die Interesse an einem regelmäßigen Treffen Gleichgesinnter sich mit mir in Verbindung zu setzen. Am besten über die im Impressum angegebene eMail-Adresse.

Evtl. kommen nicht alle Leser aus Mönchengladbach oder Düsseldorf, aber ich würde mich freuen, wenn ihr diesen Blogpost weiterverbreiten könnt, um möglichst breites Feedback zu erhaten. Danke an dieser Stelle schon einmal dafür :-)

Hoffen wir, dass da mal was zurückkommt.

Hausgemachte Twitter Services

Geschrieben am 07. Mai 2009 von Cem Derin

Ich habe es schon oft gesagt, und ich sage es hier und jetzt wieder: Twitter ist für mich die nächste Evolutionäre Stufe einer Symbiose aus Web 2.0 und IRC. Ich persönlich nutze Twitter heute, wie ich damals das IRC verwendet habe. Man “idlet” vor sich hin, kommt zu jeder Tages- und Nachtzeit schnell mit jemandem ins Gespräch, wenn man nur einen Kommentar in den Raum wirft. Man hält gemeinsamen Kontakt zu Freunden, Bekannten und Gleichgesinnten. Twitter ist da im Grunde nicht anders.

Das IRC habe ich aber auch zu anderen Zwecken benutzt: Bots haben für mich Währungen umgerechnet, Fremdsprachen übersetzt, mich mit neusten News Informiert. All das geht auch mit Twitter. Und wenigstens die letzten beiden Beispiele sind schon umgesetzt worden. Erinnert also frappierend an das frühere IRC. Warum also Twitter nicht mit Mehrwert anreichern, wenn man den Dienst ohnehin schon exzessiv nutzt.

Ich möchte euch heute eine Anleitung und Anregung an die Hand geben, mit der ihr euch schnell und einfach selbst Twitter-Dienste auf eure persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten bauen könnt.


// mehr lesen

Geschrieben in Allgemein Kommentieren

Von Hackern, Crackern, Entwicklern, Sicherheit und all dem Zeug

Geschrieben am 03. Mai 2009 von Cem Derin

Irgendwer hatte mich neulich mit den Worten “martialischer Blogtitel” (sinngemäß) verlinkt. Ich nehme an, man bezog sich da auch das “Hacker”. Nun, im Grunde weiß ja jeder, der soch ein bisschen mit der Materie beschäftigt hat, dass jeder ein Hacker ist, der gerne Programmcode schreibt, Hintergründe verstehen will und Experimentierfreudig ist. Sicherlich, in der “bürgerlichen” Welt ist ein Hacker ein nebulöser Technikfreak, der im abgedunkelten Raum vor einem grün flimmernden Monitor sitzt und Bankzugangsdaten sowie militärische Abschusscodes stiehlt, um sie an den Russen Chinesen Islamisten zu verkaufen. Abgesehen von der Tatsache, dass niemand mehr Monochrom-Monitore nutzt (und ich zum Beispiel nie benutzt habe ;-) ), sind diese Leute natürlich auch Hacker – sie haben Spaß an den selben Sachen. Das macht im Umkehrschluss Hacker aber nicht zu Kriminellen.


// mehr lesen

Geschrieben in Hintergrund, Interna 3 Kommentare

Das Wort zum Sonntag

Geschrieben am 03. Mai 2009 von Cem Derin

Leute die Sagen “das hätte ich dir auch vorher sagen können”, sollen es beim nächsten mal bitte vorher sagen.

Genießt das Wetter ;-)
Geschrieben in Interna 2 Kommentare

Was ist “wartbarer Code”?

Geschrieben am 02. Mai 2009 von Cem Derin

Auf Limespace wird sich die Frage gestellt, was eigentlich wartbarer Code ist. In etwas eigenwilliger Grammatik wird vermutet, dass Code dann wartbar ist, wenn er drei Kriterien entspricht:

  • Debugbar – Wenn es fehler gibt, muss durch ausreichend Kommentare und gute Struktur die Möglichkeit bestehen diese schnell zu beseitigen / zu finden.
  • Erweiterbar – Eine Anpassung an der Anwendung sollte nicht das ganze “Gerüst” zum Einsturz bringen
  • Intuitiv – Auch ein dritter sollte schnell verstehen was der vorliegende Code macht / und warum.

Quelle

Ich sehe das allerdings ein bisschen anders. Für mich ist Code, die Wartbarkeit von Code gar keine direkte Eigenschaft, sondern das Resultat aus einer ganzen Reihe von anderen Eigenschaften. Auch die drei oben beschriebenen Eigenschaften rühren aus anderen positiven Merkmalen.


// mehr lesen

theme von mir, software von wordpress, grid von 960 grid system. funktioniert in allen browsern, aber der safari bekommt das mit der schrift am schönsten hin.