// der php hacker

// archiv

PHP ist nicht sehr Kopenhagen

Geschrieben am 20. Dez 2009 von Cem Derin

Ein kleiner Guide, wie man schnell mehr Suchmaschinensichtbarkeit erreicht: Man nehme das Hauptthema seiner Seite und kombiniere dies mit einem aktuell heißem Thema. In diesem Fall: PHP und der Klimagipfel. So gesehen im Blog von Webtoolkit, dort wird in einer meiner Meinung nach Milchmädchenrechnung erläutert, warum man von PHP auf C++ umsteigen sollte, da die Servereffizienz so gesteigert und so der CO2-Ausstoß vermindert werden kann. Ob Ihr das am Ende seht wie ich, bleibt euch überlassen =)

Gefunden bei fefe.

Geschrieben in PHP 2 Kommentare

#001
20. Dez 2009

Witzig, ich habe das bei der Überschrift mit Stockholm verwechselt – und das hätte auch Sinn gemacht, PHP ist auf jeden Fall nicht Stockholm:

http://www.tomshardware.com/de/Apple-iPhone-Stockholm-Syndrom,news-243834.html

Ansonsten natürlich ein Riesen-Bullshit. Weil C++ ja für Webentwicklung geradezu prädestiniert ist – von dem Energieverbrauch für C++-Debugging ganz zu schweigen..


#002
21. Dez 2009

Ein bekannter hat mir den Link gestern auch zukommen lassen.

Ich kann mir schon fast täglich anhören, wie schei*e, nicht logisch, schwer lesbar,.etc PHP im Gegensatz zu anderen Sprachen ist…

Und alles nur, weil er ein PHP Seite erstellen muss.
Langsam werden diese Diskussionen wirklich fad.

// kommentieren

// senden
theme von mir, software von wordpress, grid von 960 grid system. funktioniert in allen browsern, aber der safari bekommt das mit der schrift am schönsten hin.