// der php hacker

// archiv

Zwei Jahre „Der PHP Hacker“: Geschenke für die Leser

Geschrieben am 16. Dez 2010 von Cem Derin

Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich den Entschluss gefasst, mich der Bloggerwelt anzuschließen und meine Erfahrungen niederzuschreiben. Seit dem ist viel passiert: Eine ganze Reihe Artikel und Kommentare wurden geschrieben, ich habe eine Menge neue und interessante Leute kennengelernt und nicht zuletzt haben Diskussionen immer dafür gesorgt, dass ich mich selbst weiterentwickeln konnte – ich hoffe, ich konnte davon auch einiges an meine Leserschaft weitergeben. Sollte das nicht der Fall sein, so freue ich mich, heute doch auch mal etwas Materielles unter euch verteilen zu können.

Als edle Spender treten sowohl der Verlag entwickler.press auf, die einen ganzen Stapel Bücher gestiftet haben (PHP – Endlich objektorientiert, PHP 5.3 – Die Neuerungen, Das Symfony Framework, High Performance LAMP), als auch das Webstandards Magazin, die nichts weniger als ein ganzes Jahresabo zur Verfügung stellen. Natürlich möchte ich auch nicht ganz mit leeren Händen dastehen und lege noch einmal zwei iTunes-Gutscheine im Wert von jeweils 15 EUR oben drauf. Darüber hinaus bekommen alle Gewinner auch noch die Möglichkeit am Pre-Alpha-Test meines neuesten Projektes followr.de teilnehmen zu können (für alle anderen: Die geschlossene Alpha-Phase beginnt voraussichtlich zwischen Weihnachten und Neujahr).

Was ihr dafür tun müsst? Nichts weiter als den „Twittern“-Link unter dem Beitrag anklicken und (möglichst unverändert) in die Twitter-Welt schicken. Die Preise werden unter allen verlost, die bis zum Sonntag den 19.12.2010, 23:59 Uhr getwittert haben.

Hier noch einmal, was es zu gewinnen gibt:

1 x PHP – Endlich objektorientiert
1 x PHP 5.3 – Die Neuerungen
1x Das Symfony Framework
1 x High Performance LAMP
1 x Jahresabo Webstandards Magazin
2 x 15 EUR iTunes Gutschein

Und bedanken möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich bei den netten Menschen von entwickler.press und dem Webstandards Magazin für ihre wirklich großzügige Spende, im voraus bei allen Teilnehmern der Verlosung und nicht zuletzt bei all meinen treuen Lesern: Danke!

Geschrieben in Interna 9 Kommentare

#001
16. Dez 2010

Ohne großes Hin und Her! Gratulation und alles Gute min Cem!


#002
16. Dez 2010

Gratz und weiter so!

Finde die Beiträge sehr informativ und ich mag Leute, die Sachverhalte kritisch hinterfragen.

#003
16. Dez 2010

[...] This post was mentioned on Twitter by Cem Derin, Harald Trauernicht, Christian, on whitespace, Udo Telaar and others. Udo Telaar said: // der php hacker: Zwei Jahre „Der PHP Hacker“: Geschenke für die Leser http://t.co/EZKCJof via @unset [...]

#004
16. Dez 2010

[...] vor fast genau zwei Jahren hat Cem mit seinem Blog angefangen und veröffentlicht seitdem Beiträge zum Thema Web [...]


#005
16. Dez 2010

Gratulation zum Zweijährigen und bitte weiter so.


#006
16. Dez 2010

Von mir auch alles Gute!


#007
20. Dez 2010
Cem Derin

Die Gewinner sind gezogen:

PHP – Endlich Objekorientiert: http://twitter.com/hightower85205
PHP 5.3 – Die Neuerungen: http://twitter.com/simploo
Das Symfony Framework: http://twitter.com/Viego78
High Performance LAMP: http://twitter.com/Frille
Jahresabo Webstandards Magazin: http://twitter.com/030media
iTunes Gutschein 15 EUR: http://twitter.com/SvenFinke
iTunes Gutschein 15 EUR: http://twitter.com/digilist

Jetzt müssen mir die Gewinner nur noch Ihre E-Mail-Adressen zukommen lassen (Bitte per DM auf meinen Twitter-Account: http://twitter.com/unset ). Alles weitere dann per Mail. Herzlichen Glückwunsch! Und für die, die dieses mal leer ausgegangen sind: Schickt mir doch auch eure E-Mail-Adressen (am besten per Kommentar hier im Artikel): Es gibt Trostpreise :)


#008
20. Dez 2010

Tja, dann will ich mich mal um einen Trostpreis bemühen…


#009
21. Dez 2010
htw

mist. ein jahresabo wäre schon was schönes gewesen :-) aber dafür gibts nun ein trostpreis. :-D

// kommentieren

// senden
theme von mir, software von wordpress, grid von 960 grid system. funktioniert in allen browsern, aber der safari bekommt das mit der schrift am schönsten hin.