// der php hacker

// archiv

Falls jemand was gewinnen will …

Geschrieben am 01. Dez 2010 von Cem Derin

die hier wollen ihr Blog was bekannter machen und haben ein Gewinnspiel gestartet. Mich reizt das nicht, ich will aber die Möglichkeit nutzen und darauf hinweisen, dass ich das Männchen schrecklich finde und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Alpträume davon bekommen werde. Ändert das bitte, Leute!

Geschrieben in Blogosphere 3 Kommentare

Der “Developers Shame Day”

Geschrieben am 26. Okt 2010 von Cem Derin

Ich schreibe momentan an einem Artikel, in dem ich relativ viel über sehr alten Code von mir referiere. Keine Sorge, im Grunde nutze ich eigenes Getippsel als Negativ-Beispiel. Wenn man anders will, kann man auch sagen, ich zeige, dass man sich durchaus verbessern kann, wenn man nur will.

Während ich also auf alten Backup-CDs nach dem möglichst ältesten Code von mir suchte (was leider nicht so einfach sind, da sich CDs offensichtlich schon nach wenigen Jahren selbst zerstören), fiel mir auf, dass ich selten „Shame Code“ von anderen Leuten sehe. Jedenfalls nicht freiwillig. Arbeitsbedingt sieht man dann und wann 10-Jahre alten Legacy-Code der vermutlich in einer Kaffeegeschwängerten Nachtschicht kurz vor dem Morgengrauen in den Cherry-Klotz gehackt wurde. Aber bewusst, freiwillig und vor allem Öffentlich? Nein, ich kann mich nicht erinnern.

Aus diesem Grund möchte ich eine kleine Aktion unter den Entwickler-Blogs starten: Der Developers Shame Day! Ein Tag, an dem wir mal von unserem oft hohen Ross absteigen und uns bewusst werden, dass auch wir mal Anfänger waren. Ein Tag, an dem wir aller Welt vorführen, dass auch wir schon einmal total Murks fabriziert haben.

Wann soll das sein?

Als Stichtag würde ich den 3.11.2010 vorschlagen. Ich stelle mir vor, dass an diesem Tag alle Entwickler, die ein Blog oder eine Seite betreiben, ein kleines Stück Code präsentieren, dass aus heutiger (oder vielleicht auch damaliger) Sicht total hirnverbrannt ist. Ein Stück Code, dass uns selbst die Schamröte ins Gesicht steigen lässt. Dabei ist egal, ob es sich um PHP, JavaScript, CSS, HTML, Java, C oder sonst etwas handelt. Es muss nur von euch sein und es darf nicht verändert werden (umeventuell doch als total verrückter Hund dazustehen ;) ). Ein kleiner erläuternder Text sollte natürlich auch nicht fehlen.

Weitersagen?

Klar, ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Leute beteiligen wollen. Insofern fände ich es auch super, wenn die unter euch, die selbst in irgend einer Weise im Netz publizieren, auf meinen kleinen Vorschlag hinweisen könnten! Als Wiedererkennungsmerkmal habe ich eine kleine Grafik gebastelt, die gerne benutzt werden kann!

Zusammengefasst!

  1. Wenn ihr Bock drauf habt, weist auf diese Aktion hin.
  2. Wenn ihr noch mehr Bock drauf habt, macht am 3.11.2010 selbst bei der Aktion mit!
  3. Wenn ihr ganz hart im nehmen seid, verweist auf diesen Artikel, damit andere euren Code finden und euch in der Luft zerreissen können ;)

PHP Blog-Sammlung

Geschrieben am 12. Jan 2010 von Cem Derin

Ein kleiner Hinweis: Der PHP Gangsta (vom Namen darf man nun halten was man will ;) ) stellt derzeit eine mehr oder weniger ausgewählte Liste von deutschsprachigen PHP-Blogs zusammen, die halbwegs aktuell sind und nicht mehr auf Anfängerniveau schreiben zusammen. Ich habe mich ganz dreist selbst vorgeschlagen. Falls jemand noch Ergänzungen hat, könnt ihr ihm diese ja auch mal zukommen lassen.

Geschrieben in Blogosphere, PHP 2 Kommentare

Schickes Teil: Der Twitter-Wandkalender 2010

Geschrieben am 04. Dez 2009 von Cem Derin

Online-Druckdienste gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Während sich die Preise und die Qualität erheblich unterscheiden, eint die meisten jedoch eins: Eher langweiliges Marketing. Positiv stechen da derzeit die Jungs und Mädels von druckerei.de hervor. Dort wurde eine Aktion gestartet, die so simpel wie wirksam ist: Blogge über uns, und bekomme was dafür. Klar, diese Idee ist alles andere als neu, aber wenn dabei was nettes rausspringt, bin ich gerne dabei. Geben und nehmen. Oder so.

Und das, was es diesmal gibt, finde ich toll. Den Twitter Wandkalender:

kalender2010_twitter

Ein wirklich tolles Ding im Twitter-Style. Und als bekennender Twitter-Junky muss ich das Ding natürlich sofort haben – was ich mit diesem Post übrigens erreicht habe, denn: Jeder der über die Aktion bloggt, bekommt 3 Exemplare. Super. Ich freue mich auf meine!

Geschrieben in Blogosphere Kommentieren

PHP Usergroup Mönchengladbach & Düsseldorf

Geschrieben am 08. Mai 2009 von Cem Derin

Mal etwas die Community betreffend. Immer wieder lese ich von anderen PHP-Entwicklern, die sich in Usergroups organisieren. Köln, München und Hamburg um mal ein paar Beispiele zu nennen. In Mönchengladbach, der Stadt in der ich Lebe, gab es solche Bemühungen auch einmal. Allerdings waren da die einzigen Interessenten meine Wenigkeit und ein weiterer Bekannter. Nicht besonders Viele also.

Als ich Ende letzten Jahres meine Stelle in Düsseldorf angetreten habe, nahm ich an, dass in der Landeshauptstadt die “Geek”-Kultur wesentlich besser gepflegt wird. Immerhin fand ich die Seite einer Düsseldorfer PHPUG. Leider waren die Informationen dort auch schon offensichtlich veraltet. Also hab ich eine eMail an den Betreiber geschrieben, der mir auch kurze Zeit später Antwortete. Man wäre in Gesprächen mit einer Agentur die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen würde. Dannach hab ich – auch nach mehrmaliger Nachfrage – leider nicht mehr gehört. Schade.

Nachdem ich nun aber sehen konnte, dass TweetUps und Webmontage in Düsseldorf teilweise schon mehrfach und immer erfolgreich abgehalten wurde, und auch die Idee eines TweetUps in Mönchengladbach einige Interessierte auf den Plan gerufen hat, kam mir die Idee, doch einfach selbst mal eine Usergroup anzustrengen.

Ich bitte alle, die Interesse an einem regelmäßigen Treffen Gleichgesinnter sich mit mir in Verbindung zu setzen. Am besten über die im Impressum angegebene eMail-Adresse.

Evtl. kommen nicht alle Leser aus Mönchengladbach oder Düsseldorf, aber ich würde mich freuen, wenn ihr diesen Blogpost weiterverbreiten könnt, um möglichst breites Feedback zu erhaten. Danke an dieser Stelle schon einmal dafür :-)

Hoffen wir, dass da mal was zurückkommt.

Was ist “wartbarer Code”?

Geschrieben am 02. Mai 2009 von Cem Derin

Auf Limespace wird sich die Frage gestellt, was eigentlich wartbarer Code ist. In etwas eigenwilliger Grammatik wird vermutet, dass Code dann wartbar ist, wenn er drei Kriterien entspricht:

  • Debugbar – Wenn es fehler gibt, muss durch ausreichend Kommentare und gute Struktur die Möglichkeit bestehen diese schnell zu beseitigen / zu finden.
  • Erweiterbar – Eine Anpassung an der Anwendung sollte nicht das ganze “Gerüst” zum Einsturz bringen
  • Intuitiv – Auch ein dritter sollte schnell verstehen was der vorliegende Code macht / und warum.

Quelle

Ich sehe das allerdings ein bisschen anders. Für mich ist Code, die Wartbarkeit von Code gar keine direkte Eigenschaft, sondern das Resultat aus einer ganzen Reihe von anderen Eigenschaften. Auch die drei oben beschriebenen Eigenschaften rühren aus anderen positiven Merkmalen.


// mehr lesen

Wer bloggt hat Ahnung

Geschrieben am 02. Mai 2009 von Cem Derin

Surft man so durch das Web, stößt man unweigerlich auf Weblogs. Als technisch interessierter wahrscheinlich sogar sehr früh. Man aboniert diese Blogs auch gerne einmal, denn oft haben die Autoren interessante Ansichten. Nicht selten kann man von ihnen lernen. Hin und wieder kommt es natürlich aber auch vor, dass man Meinungen nicht teilt und mitunter erbitterte Diskussionen führt. Am Ende ist es aber doch noch so, dass man Respekt hat, denn der Gegenüber ist trotz aller Differenzen keine total verwirrblendete Knalltüte, der nur Buchstabenmüll absondert. Manchmal ist es aber auch ganz anders.

SCNR

Das Experiment – WordPress Security & das Zend Framework

Geschrieben am 27. Apr 2009 von Cem Derin

laboratory

Herrlich, was für ein reisserischer Titel. Um ehrlich zu sein, mir fiel kein besserer ein. Denn in diesem Artikel werde ich gleich mehrere Themen behandeln. Intention war, dass ich mal wissen wollte, wer sein WordPress-Backend eigentlich zusätzlich per htaccess-Passwort schützt. Die Stichproben waren schon einmal ziemlich erschreckend. Ich wollte aber aussagekräftige(re) Daten. Also kam mir die Idee, dass ich mir ein Script schreiben könnte, dass die Blogs meines Feedreaders dahingehend prüft. Dann aber dachte ich mir: Warum das meinen Lesern vorenthalten. Da ich das Zend Framework einsetzen wollte, kann ich hier direkt ein paar Teilbereiche beleuchten und den Mehrwert erhöhen. Wir sehen also: heute habe ich einen wirklich multifunktionalen Beitrag für euch. :-)


// mehr lesen

Textmate für Eclipse

Geschrieben am 21. Apr 2009 von Cem Derin

Nein, so schön ist es dann doch noch nicht, dass es ein Textmate Plugin für Eclipse gibt. Aber Ronny gefallen die dunklen Farbschemata von Textmate so gut, dass er eins für Eclipse nachgebaut hat. Das schöne ist, dass er es der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. Leider bekommt man unter Windows das wunderschöne Rendering der Schriften nicht hin, aber ansehnlich ist das Ergebnis auf jeden Fall (auch wenn man das auf dem Screenshot mit der unglaublich schlechten Qualität nicht glauben mag ;-) ).

Ein ? für Blogs

Geschrieben am 21. Apr 2009 von Cem Derin

ein-herz-fuer-blogs

Ich möchte mich mit meinem kleinen PHP-Blog an Kai’s Aktion beteiligen, und euch heute ein paar Perlen aus meinem Feedreader vorstellen. Prinzipiell finde ich nämlich, hat Kai Recht: Die (tatsächliche) Vernetzung von Blogs ist zu schwach ausgeprägt. Sicherlich, man kennt und liest sich untereinander, aber irgendwie macht ja auch jeder sein kleines eigenes Häufchen. Ich würde mich freuen, wenn der Dialog auch wieder zwischen den Blogs stattfindet. Ich werde in Zukunft jedenfalls öfter mal auch auf Themen reagieren, die in anderen Blogs behandelt werden.


// mehr lesen

Geschrieben in Blogosphere 17 Kommentare
theme von mir, software von wordpress, grid von 960 grid system. funktioniert in allen browsern, aber der safari bekommt das mit der schrift am schönsten hin.