// der php hacker

// archiv

Zwei Dinge, die mich immer schon an Webapplikationen genervt haben

Geschrieben am 16. Nov 2010 von Cem Derin

Es gab eine Zeit, da war eine Webapplikation nichts weiter als die etwas hübscher aufbereitete Darstellung von Daten die an gewissen wenigen Punkten sogar dynamisch war. Ich erinnere mich da an meine ersten Tage im Internet zurück. Damals war GMX so ein Dienst, wo man kostenlos eine Email-Adresse bekommen hat. Wow. Eine Email-Adresse. Sowas hatte nicht jeder – lag vielleicht auch daran, dass kaum einer (oder zumindest keiner den ich kannte) wusste, was das eigentlich ist. Über eine Weboberfläche konnte man Emails schreiben und lesen. Unglaublich unkomfortabel und hässlich – jedenfalls aus heutigen Gesichtspunkten.
// mehr lesen

Von Links und JavaScript

Geschrieben am 29. Okt 2010 von Cem Derin

Der Knalli hat gestern bei Twitter auf einen eigentlich recht interessant und vor allem richtig klingenden Artikel verlinkt. Es geht darum, dass man Links, die in irgend einer Weise auf JavaScript-Events reagieren, nicht mit href=“#“ ausstatten soll. Soweit so gut. Der Autor gibt an, auf zwei Alternativen hinzuweisen, wie man es besser machen könnte. Zwei – so viele Fallen mir auch ein, und eigentlich habe ich nur weitergelesen, weil der Autor schon im Teaser von „History-Zumüllen“ geschrieben hat.

Was ich dann lesen musste, sorgte dafür, dass sich meine Fußnägel sprungartig aufrollten: Es wurde tatsächlich empfohlen, keinen Link zu benutzen, sondern Text einfach per CSS wie einen aussehen zu lassen.

<span style="text-decoration:underline; cursor:pointer;"
  onclick="foo();">click me</span>

Ziemlich unsauber. Nehmen wir an, ich habe CSS abgeschaltet. Was sehe ich? Nichts. Nur Text. Der, sofern ich JavaScript abgeschaltet habe, auch noch überhaupt nichts macht. Nicht sehr Benutzerfreundlich.
// mehr lesen

Geschrieben in Javascript 13 Kommentare

Enterprise Development

Geschrieben am 27. Okt 2010 von Cem Derin

Vielleicht schon dem ein oder anderen bekannt: Die Enterprise-Development Tipps, die man sich eventuell nicht ganz so sehr zu Herzen nehmen sollte. Schön: Teilnehmen bzw. neue “Tipps” hinzufügen kann man, in dem man sich bei github an dem Projekt beteiligt. Viel Spaß!

http://enterprise-js.com/

http://enterprise-html.com/

http://enterprise-css.com/

Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar “lustige” Developer-Seiten in petto?

XINGs Recruiting Methoden

Geschrieben am 27. Jan 2010 von Cem Derin

Eine sehr nette Idee, um sich fähige Entwickler an Bord zu holen hat XING:

Bildschirmfoto 2010-01-27 um 13.02.25

Auf der anderen Seite: Haben sie derzeit aber auch dringen nötig =)

(Not) The 2010 Bug

Geschrieben am 05. Jan 2010 von Cem Derin

Da ich jetzt zum geschätzten 20. mal per eMail darauf aufmerksam gemacht wurde und es mir auch eben in einem Forum über den Weg lief, will ich mal klarstellen, dass dieser Code hier keinen (und schon gar nicht einen y2010) Bug darstellt.

var dateObj = new Date();
var curYear = dateObj.getYear();
alert(curYear);

Wer wissen will, was dabei rauskommt, der kann auch mal hier klicken. Wem das nun komisch vorkommt, dem darf man ruhigen Gewissens ein herzhaftes RTFM an den Kopf werfen. Frohes Neues =)

Geschrieben in Javascript, Kurioses 7 Kommentare

JavaScript Detection mit JavaScript und CSS

Geschrieben am 29. Dez 2009 von Charles

Seit dem Web 2.0 haben sich User Interface designs geändert. Sehr viele Leute haben heut zu tage eine Seite die ohne JavaScript nicht mehr auskommt. Deshalb sollte man immer überprüfen ob der Benutzer der Webseite sein JavaScript im Browser aktiviert hat, oder nicht , falls dieser Fall besteht muss ja auch ein Fehlermeldung ausgegeben werden. Und wie das geht zeige Ich euch heute.


// mehr lesen

Geschrieben in CSS, Javascript 4 Kommentare

Firebug im Internet Explorer

Geschrieben am 22. Jan 2009 von Cem Derin

ie_mac

Welcher Webworker kennt das nicht: Man baut Super-Features mittles JavaScript in seine Webanwendung, die das Leben des Benutzers erleichtern, die Anwendung mehr und mehr wie eine Desktopsoftware wirken lässt. Man benutzt Bibliotheken, damit eine größtmögliche Browserkompatibilität erreicht wird. Aber irgendwie zickt der Internet Explorer immer rum und hält sich darüberhinaus auch noch sehr bedeckt wenn es ans Debugging geht.


// mehr lesen

theme von mir, software von wordpress, grid von 960 grid system. funktioniert in allen browsern, aber der safari bekommt das mit der schrift am schönsten hin.